BRUNELLO DI MONTALCINO 2016

DENOMINAZIONE DI ORIGINE CONTROLLATA E GARANTITA

FRANCO-PACENTI_Brunello-di-Montalcino

Rebsorte: Sangiovese Grosso, in Montalcino “Brunello“ bezeichnet

Vinifikation: Mittlere bis lange Maischemazeration mit häufigem Umpumpen im Stahltank, freies Ansteigen der Temperatur bis max. 30° C

Ausbau im Holz: über 30 Monate in mittelgroβen slawonischer und franzosischer Eichenfässern

Reifung in der Flasche: Mindestens 4 Monate, gemaβ den Produktionsbestimmungen, in einem klimatisiert Raum

Farbe: kräftiges Rubinrot mit Neigung zu Granat

Duft: blumig, fruchtig, kräftig, mit Anklängen an Unterholz

Geschmack: groβe Struktur, elegant und harmonisch, sehr langer Nachhall

Passt zu: gedünstetem Rotfleisch und Wild, reifem Käse. Flasche mindestens zwei Stunden vorher öffnen, damit der Wein durchatmen kann. Servier temperatur 18° C in Kristallkelchen servieren

Produziert im Ersten Jahrgang: 1966

Produzierte Flaschen: 

600 – 375 ml

13414 – 0.75

100 – 1.5

Jährliche Klima Entwicklung: A moderate winter and a hot april anticipate in 15 days the maturation of grapes, than a cooler temperature and rain in may and june moisturize the soil. Summertime was instead hot but not so much, with a perfect temperature excursion between day and night in the first half of september that facilitate a faster maturation and a good sugar stenght of grapes, rich in acidity, colors and parfums, starting the harvest in the late september.  A great vintage, with a particular charme.

Bewertung des Jahrganges:

(Consorzio del Vino Brunello di Montalcino)

BRUNELLO DI MONTALCINO 2015

DENOMINAZIONE DI ORIGINE CONTROLLATA E GARANTITA

FRANCO-PACENTI_Brunello-di-Montalcino

Rebsorte: Sangiovese Grosso, in Montalcino “Brunello“ bezeichnet

Vinifikation: Mittlere bis lange Maischemazeration mit häufigem Umpumpen im Stahltank, freies Ansteigen der Temperatur bis max. 30° C

Ausbau im Holz: über 30 Monate in mittelgroβen slawonischer und franzosischer Eichenfässern

Reifung in der Flasche: Mindestens 4 Monate, gemaβ den Produktionsbestimmungen, in einem klimatisiert Raum

Farbe: kräftiges Rubinrot mit Neigung zu Granat

Duft: blumig, fruchtig, kräftig, mit Anklängen an Unterholz

Geschmack: groβe Struktur, elegant und harmonisch, sehr langer Nachhall

Passt zu: gedünstetem Rotfleisch und Wild, reifem Käse. Flasche mindestens zwei Stunden vorher öffnen, damit der Wein durchatmen kann. Servier temperatur 18° C in Kristallkelchen servieren

Produziert im Ersten Jahrgang: 1966

Produzierte Flaschen: 

750 ml – 24.000 Flaschen

1500 ml – 250 Flaschen

3000 ml – 50 Flaschen

5000 ml – 10 Flaschen

Jährliche Klima Entwicklung: Als Ergebnis eines perfekten Klimatrends war 2015 eine ausgezeichnete Ernte, sowohl für Qualität als auch Quantität. Der regnerische Frühling ermöglichte es der Rebe, die richtige Wasserversorgung zu finden, um die hohen Sommertemperaturen ohne Stress zu bewältigen. Der Regen, obwohl sehr knapp, Ende Juli und August gab mehr Unterstützung. Ein September mit ausgeprägten thermischen Exkursionen begünstigte die Entwicklung äußerst eleganter Düfte. Ein Jahrgang der nicht zu vergessen ist.

Bewertung des Jahrganges:

(Consorzio del Vino Brunello di Montalcino)

BRUNELLO DI MONTALCINO 2014

DENOMINAZIONE DI ORIGINE CONTROLLATA E GARANTITA

Brunello-2014-piccola

Rebsorte: Sangiovese Grosso, in Montalcino “Brunello“ bezeichnet

Vinifikation: Mittlere bis lange Maischemazeration mit häufigem Umpumpen im Stahltank, freies Ansteigen der Temperatur bis max. 30° C

Ausbau im Holz: über 30 Monate in mittelgroβen slawonischer und franzosischer Eichenfässern

Reifung in der Flasche: Mindestens 4 Monate, gemaβ den Produktionsbestimmungen, in einem klimatisiert Raum

Farbe: kräftiges Rubinrot mit Neigung zu Granat

Duft: blumig, fruchtig, kräftig, mit Anklängen an Unterholz

Geschmack: groβe Struktur, elegant und harmonisch, sehr langer Nachhall

Passt zu: gedünstetem Rotfleisch und Wild, reifem Käse. Flasche mindestens zwei Stunden vorher öffnen, damit der Wein durchatmen kann. Servier temperatur 18° C in Kristallkelchen servieren

Produziert im Ersten Jahrgang: 1966

Produzierte Flaschen: 

1500 ml – 50 Flaschen

750 ml – 15.966 Flaschen

375 ml – 1.200 Flaschen

Jährliche Klima Entwicklung: Ein sehr regnerischer Winter mit Temperaturen weit über dem Durchschnitt, ohne Frost und Schnee, und eine völlig entgegengesetzte frühling, reich an Regen und kühlem Klima, trugen zu einer eher verzögerten Blüte bei. Gleiches Schicksal für die Sommermonate, mit einer hohen Präsenz von Regenfällen, die sich bis zum Juli hinzog, mit Hagelstürmen in einigen Bereichen der Berge. Ein saisonaler Trend, der die Winzer alarmiert hat, indem sie sowohl mit Pflanzenschutzmitteln als auch mit der Bewirtschaftung von Laub und Grün interveniert. Die späte Reifung in der mittleren bis hohen Ernte führte erst Ende September zur Ernte.

Bewertung des Jahrganges:

(Consorzio del Vino Brunello di Montalcino)

BRUNELLO DI MONTALCINO 2013

DENOMINAZIONE DI ORIGINE CONTROLLATA E GARANTITA

Brunello-13-1

Rebsorte: Sangiovese Grosso, in Montalcino „Brunello“ bezeichnet

Vinifikation: Mittlere bis lange Maischemazeration mit häufigem Umpumpen, freies Ansteigen der Temperatur bis max. 30° C

Ausbau im Holz: über 30 Monate in mittelgroβen slawonischer und franzosischer Eichenfässern

Reifung in der Flasche: Mindestens 4 Monate, gemaβ den Produktionsbestimmungen, in einem klimatisiert Raum

Farbe: kräftiges Rubinrot mit Neigung zu Granat

Duft: blumig, fruchtig, kräftig, mit Anklängen an Unterholz

Geschmack: groβe Struktur, elegant und harmonisch, sehr langer Nachhall

Passt zu: gedünstetem Rotfleisch und Wild, reifem Käse. Flasche mindestens zwei Stunden vorher öffnen, damit der Wein durchatmen kann. Servier temperatur 18° C in Kristallkelchen servieren

Produziert im Ersten Jahrgang: 1966

Produzierte Flaschen: 

1500 ml – 100 Flaschen

750 ml – 14.581 Flaschen

375 ml – 1.104 Flaschen

Jährliche Klima Entwicklung: Regelmäßige Regen und Wintertemperaturen im Einklang mit der Saison haben die vegetative Entwicklung der Anlage in homogenen Zeiten und im Einklang mit der Saison erlaubt. Dann  mit einem relativ kühlen Sommer und gute thermische Exkursionen, haben, die Langsame Reifung der Trauben gefordert, die Voraussetzungen für eine traditionelle Weinlese Ende September . Der 2013 ist einer der letzten Jahrgänge, die einen konstanten klimatischen Trend haben, unter Hinweis auf einige Aspekte typische Jahrgänge der letzten  90′ Jahre

Bewertung des Jahrganges:

(Consorzio del Vino Brunello di Montalcino)

BRUNELLO DI MONTALCINO 2012

DENOMINAZIONE DI ORIGINE CONTROLLATA E GARANTITA

Brunello-12

Rebsorte: Sangiovese Grosso, in Montalcino „Brunello“ bezeichnet

Vinifikation: Mittlere bis lange Maischemazeration mit häufigem Umpumpen, freies Ansteigen der Temperatur bis max. 30° C

Ausbau im Holz: über 30 Monate in mittelgroβen slawonischer und franzosischer Eichenfässern

Reifung in der Flasche: Mindestens 4 Monate, gemaβ den Produktionsbestimmungen, in einem klimatisiert Raum

Farbe: kräftiges Rubinrot mit Neigung zu Granat

Duft: blumig, fruchtig, kräftig, mit Anklängen an Unterholz

Geschmack: groβe Struktur, elegant und harmonisch, sehr langer Nachhall

Passt zu: gedünstetem Rotfleisch und Wild, reifem Käse. Flasche mindestens zwei Stunden vorher öffnen, damit der Wein durchatmen kann. Servier temperatur 18° C in Kristallkelchen servieren

Produziert im Ersten Jahrgang: 1966

Produzierte Flaschen:

1500  ml – 127 Flaschen

750 ml – 3.600 Flaschen

375 ml – 1.800 Flaschen

Jährliche Klima Entwicklung: Eher außergewöhnicher Jahrgang für den Brunello, der sehr warm winter im vergleich zu den durchschnittlichen lokalen und reichlich schneefall am ende der saison haben sie auf eine harte probe gestellt, die Knospen riskierten frost. Nach einem frühling mit konstantem klimawandels, die haben die Weinberge gelitten, eine warme und trockenen sommer ohne regen bis zum august, in denen die Knospen gut reagiert haben, dank der gespeicherten wasserreserven des schnees im februar. Nach einem rückgang der temperaturen bis ende august, die temperaturschwankungen tag/nacht, die sie gemacht haben vendemmiasse in einem september, das traditionell für unsere standards und idealen bedingungen.

Bewertung des Jahrganges:

(Consorzio del Vino Brunello di Montalcino)

BRUNELLO DI MONTALCINO 2011

DENOMINAZIONE DI ORIGINE CONTROLLATA E GARANTITA

Canalicchio-BRUNELLO-2009-400x700 copia

Rebsorte: Sangiovese Grosso, in Montalcino „Brunello“ bezeichnet

Vinifikation: Mittlere bis lange Maischemazeration mit häufigem Umpumpen, freies Ansteigen der Temperatur bis max. 30° C

Ausbau im Holz: über 30 Monate in mittelgroβen slawonischer und franzosischer Eichenfässern

Reifung in der Flasche: Mindestens 4 Monate, gemaβ den Produktionsbestimmungen, in einem klimatisiert Raum

Farbe: kräftiges Rubinrot mit Neigung zu Granat

Duft: blumig, fruchtig, kräftig, mit Anklängen an Unterholz

Geschmack: groβe Struktur, elegant und harmonisch, sehr langer Nachhall

Passt zu: gedünstetem Rotfleisch und Wild, reifem Käse. Flasche mindestens zwei Stunden vorher öffnen, damit der Wein durchatmen kann. Servier temperatur 18° C in Kristallkelchen servieren

Produziert im Ersten Jahrgang: 1966

Produzierte Flaschen:

1500 ml – 70 Flaschen

750 ml – 17.726 Flaschen

375 ml – 1.530 Flaschen

Jährliche Klima Entwicklung: Die reichlichen Frühlingsregen und die hohen Temperaturen dieser Zeit bewirkten eine vegetative Entwicklung fünfzehn Tagen im voraus mit einem entsprechenden Fortschritt im zweiten teil des Julis. Die zweite Augusthälfte war von einem deutlichen Temperaturanstieg geprägt, der zu einer Neuausrichtung führte. Die hohen Temperaturen beeinflussten die Trauben im September, indem sie den Zuckergehalt erhöhten und tatsächlich zu einer etwas früheren Ernte führten. Nur der gute Gehalt von Lehm im Boden, der das letzte angesammelte Wasser freisetzte, hat uns erlaubt, sehr konzentriert und voller Energie zu ernten.

Bewertung des Jahrganges: 

(Consorzio del Vino Brunello di Montalcino)

BRUNELLO DI MONTALCINO 2010

DENOMINAZIONE DI ORIGINE CONTROLLATA E GARANTITA

Canalicchio-BRUNELLO-2009-400x700 copia

Rebsorte: Sangiovese Grosso, in Montalcino „Brunello“ bezeichnet

Vinifikation: Mittlere bis lange Maischemazeration mit häufigem Umpumpen, freies Ansteigen der Temperatur bis max. 30° C

Ausbau im Holz: über 30 Monate in mittelgroβen slawonischer und franzosischer Eichenfässern

Reifung in der Flasche: Mindestens 4 Monate, gemaβ den Produktionsbestimmungen, in einem klimatisiert Raum

Farbe: kräftiges Rubinrot mit Neigung zu Granat

Duft: blumig, fruchtig, kräftig, mit Anklängen an Unterholz

Geschmack: groβe Struktur, elegant und harmonisch, sehr langer Nachhall

Passt zu: gedünstetem Rotfleisch und Wild, reifem Käse. Flasche mindestens zwei Stunden vorher öffnen, damit der Wein durchatmen kann. Servier temperatur 18° C in Kristallkelchen servieren

Produziert im Ersten Jahrgang: 1966

Produzierte Flaschen:

1500 ml – 110 Flaschen

750 ml – 20.789 Flaschen

375 ml – 648 Flaschen

Jährliche Klima Entwicklung: Ein perfektes Klima mit einem Winter reich an Schnee und Regen, die den Boden bis in die Tiefe befeuchtet haben. Dank dieser Wasserversorgung haben die Reben einen sehr heißen Juli-Brunnen überstanden, und im August hatten sie wegen des fehlenden Wasserstresses Schwierigkeiten, sich zu verirren. Nach einem September, der durch starke Temperaturschwankungen von über 10 ° C zwischen Tag und Nacht gekennzeichnet war, erlebten wir einen eher außergewöhnlichen Fall, in dem die Trauben reif wurden, während die Reben noch in der Vegetation waren. Dieser klimatische Trend hat es uns ermöglicht, qualitativ sehr hochwertige Trauben zu erhalten, die sowohl in technologischer als auch in polyphenolischer Hinsicht perfekt reif sind, mit absoluten Werten, die bei Sangiovese kaum zu finden sind. Vintage zum erinnern.

Bewertung des Jahrganges:

(Consorzio del Vino Brunello di Montalcino)